Wie sieht ein Maulwurf die Welt?

Der Podcast des Nature Institute (Ghent) geht in Dialog mit der Natur.


Die Mitarbeitenden des Instituts verstehen Wissenschaft als einen partizipativen Prozess. Sie entwickeln ein dynamisches und flexibles Denken, um Ganzheitlichkeit wahrzunehmen und der KomplexitĂ€t der Welt gerecht zu werden. Dabei wollen sie die Grenzen einer mechanistischen Sichtweise des Lebens ĂŒberwinden und stattdessen vom Leben selbst lernen. In ihrem Podcast setzen sie sich mit NaturphĂ€nomenen und der Natur der menschlichen Forschung auseinander. Manchmal als Interview, manchmal als VortrĂ€ge, umspannen die Themen eine große Reichweite. In der aktuellen Ausgabe liest Gastgeber John Gouldthorpe aus Craig Holdreges Buch â€čWie sieht ein Maulwurf die Welt?â€ș, bevor er mit dem Autor ins GesprĂ€ch kommt ĂŒber die Frage, wie man die einzigartige Art und Weise jedes Lebewesens begreifen kann?

Bildquelle: Nature Institute

Mehr The Nature Institute

Letzte Kommentare

Facebook