exc-5da85315d44cc516612b7e84

Unsere große kleine Farm

Das stressige Leben von Los Angeles zu verlassen, um sich in einer verlassenen Landschaft niederzulassen, war der Beginn des Abenteuers von Filmregisseur John Chester und der Köchin Molly Chester.


Nach fünf Jahren Arbeit, in denen nach der Rückkehr der Insekten und der Revitalisierung des Bodens die Landschaft wieder Gestalt annahm, entstand die Idee, einen Film zu drehen, der ihre Reise dokumentiert: In nur acht Jahren verwandelten John und Molly ein Stück karges Land in ein ausgewogenes Ökosystem von 80 Hektar, das von Demeter United States zertifiziert wurde. Ihr Hauptanliegen ist die Gesundheit des Bodens, ihrem «wichtigsten Gut» für die Gewinnung köstlicher Lebensmittel, die reich an Nährstoffen sind. ‹Unsere große kleine Farm›, der Film, der von Kritikern sowie Publikum sehr positiv aufgenommen wurde, ist ein Bericht über die Höhen und Tiefen auf dem Weg zu einem heute erfolgreichen Unternehmen, das Landarbeiter und Bewohner, die lokale Gemeinschaft und die Natur nutzt und gleichzeitig gegen die globale Erwärmung kämpft.


Zurzeit im Kino, ab November auf DVD. Mehr: www.unsere-grosse-kleine-farm.de

Bild: Aus dem Film ‹Unsere große kleine Farm›

Letzte Kommentare

Facebook