Neues Heilmittellabor der Klinik Arlesheim

Mit dem im Oktober begonnenen Neubau wird die Heilmittelherstellung der Klinik Arlesheim erstmals auch mit einem Gebäude wahrnehmbar.


Es ist Mittwoch, der 8. Dezember. Um 15 Uhr ziehen Alphornklänge von der Baustelle über das Klinikgelände. In einem kleinen Kreis von Mitarbeitenden und externen Gästen wird der Grundstein für das neue Heilmittellabor gelegt. Seit 100 Jahren hat die Klinik Arlesheim eine eigene Heilmittelherstellung. Trotz des für eine Manufaktur großen Produktionsvolumens mit rund 600 verschiedenen Heilmitteln und etlichen Pflegeprodukten aus der Naturkosmetik war das Heilmittellabor bisher nicht sichtbar, sondern ein Teil des sogenannten Mitarbeiterhauses. Das ändert sich nun. Die Notwendigkeit, das Mitarbeiterhaus abzureißen, um für den Klinikneubau Platz zu machen, ist zugleich die Möglichkeit, der Heilmittelherstellung das Gesicht zu geben, das sie verdient. Schließlich ist sie neben Medizin, Pflege und Therapie einer der vier Pfeiler der Anthroposophischen Medizin. Die Räume der Heilmittelherstellung werden entsprechend den strengen Anforderungen der Arzneimittelbehörde Swissmedic ausgeführt.

Bis zum Spätherbst 2022 entsteht ein modernes Vollholzgebäude, das auf Nachhaltigkeit setzt und den Minergie-P-Standard erfüllt. Für den Bau nutzt man unbehandeltes Mondholz von Fichten und Tannen, für die Fassade Lärchen aus dem Schwarzwald. Gemäß Experten wird wenig Energie für das Haus benötigt. Das liegt unter anderem an der Wärmeregulation durch Bauteilaktivierung. Das Holz wird als Wärmespeicher genutzt. Selbstverständlich unterstützt eine Fotovoltaikanlage die Stromversorgung. Auch der Recyclingbeton für das Fundament kommt aus der Region, er wird mit Pneumatit angereichert.

Auf dem Campus der Klinik Arlesheim stehen seit Jahrzehnten zwei Holzhäuser. Nun kommen in den nächsten Jahren zwei Gebäude dazu, die einem modernen Holzbaukonzept entsprechen. Auf die Sprache zwischen den Häusern darf man gespannt sein. Am heutigen Anlass werden verschiedene Zeitdokumente nach den ersten 100 Jahren der Klinik Arlesheim mit in den Grundstein gelegt. Der Fortgang der Bauarbeiten kann via Webcam auf der Klinikwebseite verfolgt werden

Print Friendly, PDF & Email

Letzte Kommentare

Facebook

This site is registered on wpml.org as a development site.