Milch und Gesundheit

In drei Sprachen – Deutsch, Englisch und NiederlĂ€ndisch – informiert die Webseite â€čMilk and Healthâ€ș ĂŒber Forschungen und Gesundheitsfragen zum Thema Milch.


In der Verantwortung fĂŒr die BeitrĂ€ge steht der Ökologe Ton Baars, der als Wissenschaftler fĂŒr Grasland und Tierhaltung am Louis Bolk Institut in Driebergen tĂ€tig war und den ersten Lehrstuhl fĂŒr biologisch-dynamische Landwirtschaft an der UniversitĂ€t Kassel-Witzenhausen betreut hat. Auf der Webseite von â€čMilk and Healthâ€ș sollen alle gesundheitsbezogenen Informationen fĂŒr Laien einfach aufbereitet werden. Dabei sind Rohmilch, Milchpreise und Milchproduktion zentral. Aber auch Artikel ĂŒber Antibiotika, ĂŒber Zucht und Rassen werden gesammelt. Dabei stellt Ton Baars alles unter das augenzwinkernde Motto, das er wissenschaftlich untermauern will: â€čA little dirt does not hurt!â€ș (â€čEin bisschen Schmutz tut nicht wehâ€ș).


Bild: Milk and Health

Letzte Kommentare

Facebook