exc-5e8f65cf31d812272ffaba6e

Mich umkreist die Zeit

Gotthard Killian studierte Cello, Komposition und Eurythmie und ist mit seiner musikpĂ€dagogischen TĂ€tigkeit international unterwegs. Er ist Mitglied des Planetenquartetts Dornach und arbeitet als Autor an seiner Forschungsarbeit â€čDie musikalischen Eigenschaften der Zahl 25 920â€ș. FĂŒr den â€čFaust 2020â€ș ist er verantwortlich fĂŒr die Komposition und die DurchfĂŒhrung der BĂŒhnenmusik mit Ausnahme der Euphorion-Szene.


Lieblingsfigur HochseillÀufer
Blume Pfingstrose
Gott Atlas
Werkzeug StimmschlĂŒssel
StĂŒck Beryll sieht in der Nacht (Nelly Sachs)
Held Affenkönig (Sun Wukong) aus â€čDie Reise in den Westenâ€ș
KĂŒnstler ZoltĂĄn KodĂĄlyï»ż

Aus welcher Landschaft kommst du?

Vom Waldrand des Silberwaldes in Stuttgart-Sillenbuch â€“ dort, wo einer der ersten FernsehtĂŒrme gebaut wurde. StĂ€ndig umgeben von klassischer Kammermusik, fand ich mich bald als CelloschĂŒler meines Vaters wieder. Dann wurde ich groß in Hannover, wo es keinerlei Berge gibt. Dennoch wurde mir die Landschaft Musik und die Musik Landschaft. Immer faszinierend waren die Schweizer Berge 


Welcher Gedanke trÀgt dich?

Die AtemgebÀrde des Menschen ist ein musikalisches Geheimnis, das mich nicht loslÀsst. Die gesundenden KrÀfte der Musik liegen hier verborgen.

Ein Moment im â€čFaustâ€ș, der dich ergreift?

Das ist ein Zusammenklang der folgenden Situationen: Einmal, wenn Manto sagt: «Ich harre, mich umkreist die Zeit.» Es hĂ€ngt ja zusammen mit dem Sich-Hineinstellen und dem Hineingestellt-Werden in die Sonnenharmonie â€“ Â«Die Sonne tönt nach alter Weise / In BrudersphĂ€ren Wettgesang  » â€“ sowie mit den Naturreichen in den Pausen des Erholungsschlafes von Faust, wo Ariel die Ankunft der Sonne den Elementarwesen warnend verkĂŒndet.


Lieb das Böse gut! â€“ Faust I & II im Goetheanum ab Juni 2020

Letzte Kommentare

Facebook