Konfliktdynamik und Frieden

Am 25. März findet ein Webinar der Akanthos-Akademie mit Friedrich Glasl statt, der als Entwicklungsberater und Mediator die Stufen in Konflikten und ihre Deeskalation erforscht hat.


Anlässlich des Krieges zwischen der Ukraine und Russland wird Glasl zunächst auf sein Modell der neun Eskalationsstufen in Konflikten eingehen. Dieses Modell lässt sich genauso gut auf mikro-, meso- und makrosoziale Auseinandersetzungen übertragen. Gemessen an der Stufe der Eskalation wirken andere Maßnahmen, die in dem Webinar auch erörtert werden sollen. Besonders wird auch die Frage nach Lösungen aufgeworfen werden. Das Webinar findet um 19 Uhr statt. Wer nicht teilnehmen kann, wird die Aufzeichnung später nachschauen können. Es gibt keine Teilnahmegebühr. Friedrich Glasl spendet sein Honorar und bittet anstelle einer Teilnahmegebühr, eine Spende für Waldorfeinrichtungen in der Ukraine zu entrichten.


Mehr Akanthos-Akademie

Bild Friedrich Glasl (Screenshot)

Print Friendly, PDF & Email

Letzte Kommentare

Facebook

Die Website ist als Entwicklungs-Website auf wpml.org registriert.