In der Flucht

In der Flucht
welch großer Empfang
unterwegs â€“ 

EingehĂŒllt
in der Winde Tuch
FĂŒĂŸe im Gebet des Sandes
der niemals Amen sagen kann
denn er muss
von der Flosse in den FlĂŒgel
und weiter â€“ 

Der kranke Schmetterling
weiß bald wieder vom Meer â€“ 
Dieser Stein
mit der Inschrift der Fliege
hat sich mir in die Hand gegeben â€“ 

An Stelle von Heimat
halte ich die Verwandlungen der Welt –

Aus Nelly Sachs, Gedichte, hg. von Hilde Domin. Frankfurt am Main 1977, S. 73.


Wie viel BestÀndigkeit, wie viel Aufbruch verlangt die Verwandlung? Johanna Lamprecht


Zeichnung von Philipp Tok

Letzte Kommentare

Facebook