Form aus Farbe

Die Ausstellung des malerischen und dichterischen Lebenswerkes der 97-j√§hrigen K√ľnstlerin, Dichterin, Eurythmistin, Lehrerin und Autorin Elisabeth Wagner ist bis zum 25. Mai 2021 verl√§ngert worden. In 60 Jahren k√ľnstlerischer Arbeit untersuchte die K√ľnstlerin Rudolf Steiners geisteswissenschaftliche Hinweise und brachte diese bildnerisch zum Ausdruck. Ihre Frage: Wie entsteht aus der Farbe die Form? Das f√ľhrte sie in das Lebenselement der Farbe selbst, aus dem heraus sich Form und Motiv ergeben. Mit Rudolf Steiners Angaben zu den Lautgesten in der Eurythmie sucht Wagner die kosmische Seite der Farben zu fassen.


Finissage ist am 16. Mai, 16.30 Uhr. Bild: Elisabeth Wagner, ‚ÄĻMichaeli‚Äļ, Aquarell, 1957

Letzte Kommentare

Facebook