exc-5c643101971a1873ceadbbe7

Februar-Tage

Mehr als 110 junge Menschen befassten sich von 31. Januar bis 3. Februar mit der Beziehung zwischen Kunst und Geist.


In den ersten Februartagen trafen sich junge Menschen aus Frankreich, Deutschland, den Niederlanden, Italien, Brasilien, Spanien, Argentinien und Russland am Goetheanum, um sich mit Fragen zur Bedeutung von Kunst und Geist zu beschĂ€ftigen. Die Tagung der Jugendsektion â€čArt and Spirit. The role of the arts todayâ€ș bot uns einen Raum, um die Bedeutung der verschiedenen kĂŒnstlerischen Praktiken in unserer Zeit zusammenzuschauen, zu diskutieren und zu reflektieren. Mich beeindruckte, welche tiefen Fragen unter den Teilnehmern auftraten, darunter die nach SpiritualitĂ€t und dem BedĂŒrfnis, kĂŒnstlerisch in einer materialistischen Kultur tĂ€tig zu sein, die oft unser kreatives Denken lĂ€hmt. FĂŒr mich war es motivierend, von Menschen mit Ă€hnlichen Anliegen wie ich, aber mit unterschiedlichen HintergrĂŒnden und aus verschiedenen Teilen der Welt zu erfahren oder mit ihnen zu sprechen. Es war erfrischend, zu erkennen, dass Kunst nicht nur ein Werkzeug der Selbstentfaltung sein, sondern auch in einem weiteren Sinne wirken und zu einer Verwandlung der ganzen Gemeinschaft fĂŒhren kann.


Aus dem Englischen von Sebastian JĂŒngel

Web: youthsection.org

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Letzte Kommentare

Facebook