exc-5b4f51e7575d1ff83c32417f

Eine tiefe Erfahrung

Korrigenda: Aus Versehen wurde diese kurze Vorstellung des Mysteriendramen-Ensembles aus Budapest in der vorletzten Ausgabe (â€čDas Goetheanumâ€ș 25–26/2018) ĂŒber das Mysteriendramen-Festival am Goetheanum vom 21. bis 25. Juli nicht gedruckt. Wir holen es hier nach.


Die tiefe Erfahrung und die mannigfaltige Fragestellung, die bei den Schauspielern auftauchten, als sie 2014 die zweite Szene von â€čDer HĂŒter der Schwelleâ€ș fĂŒr die Weihnachtsfeier der Anthroposophischen Gesellschaft in Ungarn spielten, fĂŒhrte dazu, die Mysteriendramen ins Programm des Rudolf-Steiner-Seminars zu nehmen. «In diesem Jahr arbeiten wir mit dem dritten Drama und ahnen, dass die Teilnahme an der Mysteriendramen-Konferenz in Dornach ein Erlebnis wird, das unserer Arbeit in Ungarn neuen Schwung geben kann.» Die Regie liegt bei LĂĄszlĂł Varga-Szemes.

ZurĂŒck
Licht wirkt

Letzte Kommentare

Facebook