exc-5dd59d5fa8c5393bf29149b8

Das Lehren lernen

Im GesprĂ€ch mit Stefan Langhammer ĂŒber die Ausbildung der Ausbilder in der medizinischen Bewegung.


Vor fĂŒnf Jahren begann am Goetheanum mit dem Teach the Teacher-Training eine Fortbildung fĂŒr alle, die im Rahmen der Anthroposophischen Medizin ausbildend tĂ€tig sind â€“ von Pharmazeuten ĂŒber Kunsttherapeuten bis zu Ärzten. Von Anfang an, so Stefan Langhammer, habe der Fokus auf der interdisziplinĂ€ren Zusammenarbeit gelegen, auf die es heute in der therapeutischen Praxis vor allem ankomme. Etwa 60 Teilnehmende aus 21 Nationen waren in jedem Modul dabei, Deutsch und Englisch waren die Hauptsprachen, mit Übersetzung ins Russische, Spanische und zuletzt auch RumĂ€nische. Im ersten Zyklus aus drei Modulen (2014–2016) standen real anwesende Patienten und deren Besprechung im Mittelpunkt dieser Weiterbildung. Dabei ging es insbesondere darum, den Weg von der Patientenwahrnehmung ĂŒber die Bildgestaltung, eine Wesensgliederdiagnose, die Frage nach dem Heilbedarf bis zur Therapiefindung praktisch ĂŒbend und interprofessionell auf Augenhöhe zu vollziehen. Zur großen Freude der Verantwortlichen sei dann diese Art der Patientenbesprechung in den weltweiten Ärzteausbildungen (ipmt) auch durchgefĂŒhrt worden. 2017 habe dann der zweite Zyklus dieser Fortbildung begonnen mit neuem Schwerpunkt: der Lernende und die lernende Gemeinschaft. Nun sei das â€čkooperative Lernenâ€ș im Zentrum. Dabei gehe es nicht nur darum, Inhalte aufzunehmen und zu besprechen, sondern vor allem, dass man als Lernender auch Lehrender sei. Das alleine oder zu zweit Erarbeitete wird dabei sogleich einer Kleingruppe prĂ€sentiert und von dieser reflektiert. Was man so von seinen Kollegen erfĂ€hrt, verarbeitet man erneut, um es dann in die große Gemeinschaft zu tragen. Lernen und Lehren werden eng miteinander verknĂŒpft. Es bildet sich eine Lerngemeinschaft und die Inhalte werden Teil des eigenen Könnens und Verstehens. Anstelle von VortrĂ€gen beschrĂ€nkt man sich auf 20-minĂŒtige Einleitungen. Diese Methode wurde inzwischen in anderen Ausbildungen international mit Erfolg eingesetzt. Dieser zweite Zyklus habe sich zudem dadurch ausgezeichnet, dass auch in der Vorbereitungsgruppe Menschen aus Russland, SĂŒdamerika und den usa mitgewirkt haben und diese dadurch international wurde. 2020 wird es erstmals ein medizinisches interprofessionelles Teach the Teacher-Training in SĂŒdamerika geben.


Bild: Stefan Langhammer

Letzte Kommentare

Facebook