Anthroposophie zum Kennenlernen

Unter dem Motto â€čMach dir selbst ein Bildâ€ș laden junge Anthroposophinnen und Anthroposophen wieder zu einer Tagung ein. Dieses Jahr online, weiterhin fĂŒr alle Interessierten offen.


Vom 13. bis 16. Mai finden die VortrĂ€ge, Workshops, Fragerunden und eine virtuelle Demeterhof-FĂŒhrung also online statt.

Nichtsdestotrotz haben die Organisierenden bekannte und auch prominente GĂ€ste eingeladen, um Einblicke in die anthroposophische Welt zu bieten. Gerald HĂ€fner, Matthias Girke, Ute Craemer, Terje Sparby, Börries Hornemann, Tanja Baumgartner und Otto Scharmer sind nur einige unter ihnen. Ein Kreis von Menschen, einige heute in Sonnerden in der Rhön lebend, hatte Freunde und Bekannte ernst genommen, die noch nie wirklich der Anthroposophie begegnet waren und immer wieder fragten, was diese sei. Also fĂŒhrten die Veranstaltenden bereits 2020 die ersten â€čKennenlernenâ€ș-Tage durch, damals in Witten am Waldorf-Institut. FĂŒr den Livestream dieses Jahr kann jeder nach seinem Ermessen spenden.


Mehr Anthroposophie-Tage
Bild: Anthroposophie-Kennenlerntage, 2020, z.V.g

Letzte Kommentare

Facebook