Absinkende Sätze

Manuel und Johannes Sturm wählten ‹absinkende Sätze› für ihre gemeinsame Reise.


Jeder lange Weg beginnt mit einem ersten, kleinen Schritt.

Es bedarf keiner Hoffnung, um etwas zu beginnen.

Es bedarf keines Erfolgs, um etwas zu beenden.

Wer den Pfad der Übung betritt, kennt keine Resignation.

Es braucht keinen Dank, um etwas zu tun.

Nur Leben erfährt Leben.

Suche immer neu den Quell.

Ich danke dir, Schmerz, dass du mich wachhältst.

Ich danke dir Freude, dass du mich auf deinen Flügeln trägst.

Was dir begegnet, gehört zu dir.


Foto: Manuel und Johannes Sturm

Print Friendly, PDF & Email

Letzte Kommentare

Facebook

Die Website ist als Entwicklungs-Website auf wpml.org registriert.