Der neue Podcast der Wochenschrift!

Leitartikel

Da, wo wir Neues hervorbringen können, wo wir als Schöpfende uns erkennen und erkannt werden, da wird in uns das Menschliche. Ein Interview über geflüchtete Kinder und Familien, aus dem ein Gespräch über menschliche Beheimatung in uns selbst, im eigenen Leib und ineinander wurde. Franka Henn Wie bist du dazu gekommen,...
Aus vier Teilen der Welt fügten Libertad Aguilar aus Kolumbien, Rosalinda Maglana aus den Philippinen, Adam Banning aus den USA und Hana Adamcova aus Tschechien Ihre Betrachtungen zu Rudolf Steiners Grundsteinspruch zusammen. Ein mythischer Moment an der Medizinischen Jahrestagung. Die Menschenseele riefen sie an und die Weltseele war zu spüren. Auch das...
Constanza Kaliks und Peter Selg sprachen mit João Torunsky. Seit Juni 2021 ist er der neue Erzoberlenker der Christengemeinschaft. Kannst du von dir erzählen? Ich bin vor 65 Jahren im Süden von Brasilien geboren, als dritter Sohn. Mein Vater war Soldat und hatte seine Laufbahn in der Armee. Wir wohnten...
Die Frage ist berechtigt, die schnelle Antwort nicht: Soziologen und Soziologinnen der Uni Basel haben untersucht, wie die Corona-Proteste in Baden-Württemberg zu erklären sind. Die sogenannten ‹Querdenker› seien vor allem aus dem anthroposophischen Umkreis hervorgegangen, so die These, die medial zur Feststellung wurde. Doch weder Methode noch Ergebnis der Studie...

Werbeanzeige

Leitartikel

Constanza Kaliks und Peter Selg sprachen mit João Torunsky. Seit Juni 2021 ist er der neue Erzoberlenker der Christengemeinschaft. Kannst du von dir erzählen? Ich bin vor 65 Jahren im Süden von Brasilien geboren, als dritter Sohn. Mein Vater war Soldat und hatte seine Laufbahn in der Armee. Wir wohnten...

Anthroposophie zur Sache

 Der neue Podcast der Wochenschrift

Werbeanzeige

Räume und Zeit schwinden, in denen Kinder sinnliche, natürliche Erfahrungen machen und im eigenen Tempo entdecken und spielen. Noch nie war Kindheit so unkindlich wie heute. Die Arbeitswelt der Erwachsenen stellt alles andere in den Schatten. Seit Internet, digitale Arbeit und soziale Medien hinzugekommen sind, wissen auch Erwachsene oft nicht...

Werbeanzeige

Zeitsymptome

Zeitsymptome

Gegenwart sehen 

Am 3. Advent traf ich im Zug eine nicht mehr ganz junge Frau, die über ihrer roten Wollmütze eine dezente Affenmaske trug, und natürlich den Mund- und Nasenschutz im Gesicht. Sie wirkte nicht aggressiv und meine ethnologische Neugierde gewann die Oberhand. So entwickelte sich ein Gespräch, das ich nicht aufgezeichnet...
Anfang November 2021 fand in Glasgow das 26. Treffen der Conference Of the Parties (COP) statt. 197 Nationen nahmen teil. Zum ersten Mal einigten sie sich auf den Glasgow Climate Pact. Der Glasgow Climate Pact beinhaltet Maßnahmen gegen fossile Brennstoffe. Zum Beispiel wurden die Worte ‹Kohle› und ‹Methan› zum ersten Mal...
Naturwissenschaft und Technik haben uns von der Natur frei werden lassen und entfremdet. So wurde Selbsterkenntnis möglich. Jetzt ruft die Natur nach einer Partnerschaft mit uns. Im zweiten Podcast der Wochenschrift ‹Das Goetheanum› sprach Wolfgang Held mit Johannes Wirz, Biologe und Co-Leiter der Naturwissen­schaftlichen Sektion. Wie kommen wir dem Lebendigen...

Werbeanzeige

Weltweit

Initiativen und Menschen

Werbeanzeige

Werbeanzeige

Forum

Dialoge · Rückblicke · Hinweise 

«Mit den Bildern wird schnell deutlich, dass die Dinge wirklich geschehen sind», sagte David Marc Hoffmann im Werkstatt-Gespräch mit seinen Mitherausgebenden Albert Vinzens, Nana Badenberg und Stephan Widmer sowie Wolfgang Held von der Wochenschrift über den großen Band ‹Rudolf Steiner 1861–1925. Eine Bildbiografie›. Es gehe um einen «Gang durch ein...
Lorenzo Ravagli hat im ersten Band ‹Selbsterkenntnis in der Geschichte. Anthroposophische Gesellschaft und Bewegung im 20. Jahrhundert› die Zeit von den Anfängen der Gesellschaft bis 1952 behandelt. Nun ist der zweite Band erschienen und behandelt die Zeit von 1952 bis 1982. Mit tiefer Anteilnahme kann man anhand des umfassend dokumentierten...

Worte

Sprüche und Kolumne

Ich bin nicht mehr gefasst darauf, geboren zu sein. Notiz von Ilse Aichinger, 1973, aus: Kleist, Moos,...

Worte

Sprüche und Kolumne

Als ich die ersten Male die Weihnachtsgeschichte für meinen Sohn erzählte, war er noch so klein, dass es sich immer nur um kurze Ausschnitte aus der Erzählung handelte. Eine Szene,...
Ich bin nicht mehr gefasst darauf, geboren zu sein. Notiz von Ilse Aichinger, 1973, aus: Kleist, Moos, Fasane. Frankfurt am Main 1991, S. 81. Im Fortschreiten des Lebens, im Entfalten der eigenen...

Forum

Dialoge · Rückblicke · Hinweise 

«Mit den Bildern wird schnell deutlich, dass die Dinge wirklich geschehen sind», sagte David Marc Hoffmann im Werkstatt-Gespräch mit seinen Mitherausgebenden Albert Vinzens, Nana Badenberg und Stephan Widmer sowie Wolfgang...
Vor einem Jahrhundert erreichte Rudolf Steiners Werk in vielen Bereichen eine Apotheose. Jedes Jahr können wir nun mehrere Jahrhundertfeste feiern. So auch 100 Jahre ‹Das Wesen der Farbe›. Oft nahm...

Werbeanzeige

Campus

Forschung und Leben

Letzte Kommentare

Facebook

This site is registered on wpml.org as a development site.